Nachwuchs

Das Projekt RAN AN DIE PLATTEN !!!

Der TTC Wißmar macht mit beim Projekt des Hessischen Tischtennis Verbands.

Durchgeführte Projekte:

  • Minimeisterschaften
  • TT-AG an der Grundschule Wißmar mittwochs
  • Vereinsoffenes Training dienstags 17:30-19:30 Uhr
  • Schulturnier
  • Schnupperkurs
  • Ferienspiele
  • TT für Jedermann
  • Minimeisterschaften

TT-AG

Mittwochs in der 5&6 Stunde an der GS in Wißmar, die Kinder können sich zur AG über die Schule anmelden.

Vereinsoffenes Training

Dienstags findet von 17:30 - 18:30 Uhr ein vereinsoffenes Training statt. Hier können Kinder in die Sportart Tischtennis und das Vereinsleben kostenlos hinein schnuppern.

Schulturnier

In Zusammenarbeit mit der Grundschule Wißmar! An verschiedenen Stationen, wie Roboter, Biathlon, Slalom,... können Tischtennisübungen gespielt werden. Parallel wird ein Rundlaufturnier für die 2-4 Klassen ausgespielt. Wer einen Tischtennisschläger hat, kann ihn gerne mitbringen, es sind aber auch genügend Schläger vorhanden.

Schnupperkurs

Ab dem 23.04. findet an 8 Freitagen jeweils von 17:00 - 18:00 Uhr ein TT-Schnupperkurs unter der Leitung des B- Lizenz Fabian Lenke statt. Interessierte TT_Anfänger können sich hierzu beim Verein: verein@ttc-wissmar.de anmelden!

Ferienspiele

Wie jedes Jahr nimmt der TTC an den Ferienspielen der Gemeinde Wettenberg teil. Infos und anmeldung über die Gemeinde!

TT für Jedermann

Geplant nach den Sommerferien in regelmässigen Abstanden samstags zwischen 13:30 - 15:30 Uhr in der Sporthalle in Wißmar.

Minimeisterschaften

 

Der Tischtennis Club Wißmar nimmt an der Schulsportoffensive des Hessischen Tischtennis Bundes “Ran an die Platten” teil. Kindern im Grundschulalter wird hierbei die schnellste Rückschlagsportart der Welt – Tischtennis – näher gebracht.

In Zeiten, in denen Bewegungsabläufe und koordinative Fähigkeiten der Kinder bedingt durch u.a. TV, PC,.... nicht mehr den Stellenwert von früher einnehmen, und somit gesundheitliche Folgen haben kann, möchte der TTC durch verschiedene Attraktionen und Aktionen die Kinder zur Bewegung animieren und dabei natürlich auch die Sportart Tischtennis vorstellen.

Der TTC Wißmar bietet hierzu eine Tischtennis-Ag, vereinsoffenes Training, ein Schulturnier, einen Schnupperkurs, einen Familiennachmittag und Ferienspiele auf.

Mit Fabian Lenke, einem Diplom- Sportwissenschaftler und Inhaber der Tischtennis Trainer- B-Lizenz, hat der TTC einen erfahrenen Trainer an der Seite, der auch für den HTTV an dem Projekt mitarbeitet.

Zwei Aktionen werden derzeit schon durchgeführt. Zum einen mittwochs die Tischtennis AG mit 17 Teilnehmern unter der Leitung von Fabian Lenke an der Grundschule in Wißmar und zum anderen ein vereinsoffenes Training, an dem dienstags zwischen 17:30-18:30Uhr Interessierte am Trainingsbetrieb des Vereins teilnehmen können. Betreut wird dieses Training von Annette Kreiling, Simon Fröhlich und Dennis Kämmerer betreut.

Ein Schulturnier an der Grundschule Wißmar wird am 21.04. folgen. Weiter geht es dann mit einem Schnupperkurs ab dem 23.04. Der Kurs wird an 8 Terminen freitags von 17:00-18.00 Uhr angeboten. Es können 16 Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren teilnehmen, Anmeldungen nimmt der Verein gerne entgegen, der Kostenbeitrag beläuft sich auf 10 Euro.

In den Ferien wird der TTC bei den Ferienspielen am 10.08. vertreten sein. Kinder zwischen 6-14 Jahren können sich bei der Gemeinde anmelden und mit Koordinationsübungen und –spielen, Tischtennis-Grundschlägen und einem abschließenden Turnier Einblicke und Erfahrungen sammeln.

Nach den Sommerferien ist geplant monatlich an einem Samstagnachmittag ein Jedermann Tischtennis anzubieten. Vom Verein wird in der Zeit von 13:30-15:30 Uhr ein Ansprechpartner in der Halle sein, der beim Auf- und Abbau behilflich ist, sowie mit Rat und Tat zur Seite steht. Ein Spielpartner sollte mitgebracht werden.

Die Minimeisterschaften werden im Herbst stattfinden.

Kontakt, Info & Anmeldung: per mail verein@ttc-wissmar.de oder während der Trainingszeiten dienstags und freitags 17:30-20:00Uhr in der Sporthalle in Wißmar

Aktuelle Berichte und Bilder

Teilnehmer der TT-AG an der Grundschule mit zur Zeit 17 Kindern!

Zeitungsartikel Jahreshauptversammlung mit dem Projekt “ Ran an die Platten”

Vereinsoffenes Training dienstags von 17:30- 18:30 Uhr

Flyer Vereinsinfo

Flyer Schulturnier

Schulturnier am 21.04.2010

Vorbereitung des Schulturniers

Zur Vorbereitung des Schulturniers stellen sich uns 3 Fragen:

  • Haben wir für vormittags Helfer, die das Schulturnier betreuen können?
  • Wie koordinieren wir die 170 Schüler zeitlich?
  • Was wollen wir anbieten?

Nachdem wir die Frage mit den Helfern recht schnell geklärt haben informieren wir die Schule, an der wir schon eine Schul-AG anbieten, über unseren Plan ein Schulturnier auszurichten. Es ist wichtig hierbei die Schulleitung über die wichtigen Schritte und Entscheidungen zu informieren und mit in die Planungen einzubeziehen, damit sie hinter der Aktion steht und den Verein unterstützt! Weiter haben wir einen Flyer erstellt, der vor dem Turnier an die Schüler verteilt wird und das Turnier beschreibt und einen zweiten Flyer, mit Informationen über unseren Verein, den wir an die Kinder am Turniertag verteilen.

Die Anzahl der Schüler und der knappe zeitliche Rahmen, der nur 6 Schulstunden umfasst, stellt sich als das größte Problem dar. Wie, so viele Kinder, ein Turnier spielen lassen und die Zeit dabei im Auge behalten.

Hier kommt jetzt Frage drei schon zur Geltung: Was wollen wir machen? Aus vergangenen Aktionen, wie zum Beispiel den Ferienspielen, sammelten wir die Erfahrung, dass eine Mischung aus freiem Spiel und koordinierten Übungen gut bei den Kindern ankommt, da sie nicht nur vorgegebene Spiele spielen, sondern auch untereinander einfach Spaß am “freien Spiel” am Tisch haben möchten.

Wir entscheiden uns somit für eine Dreiteilung der Halle.

  • In dem einen Teil bauen wir Tische auf, an denen die Kinder spielen können wie sie möchten.
  • Den zweiten Teil bilden Stationen, an denen Übungen unter Anleitung und Hilfestellungen gespielt werden können.
  • Und im dritten Teil findet das Turnier statt.

Die Schüler werden nach Jahrgangsstufen eingeteilt und so sind ca. 50-60 Schüler für ca. 90 Minuten in der Halle. Als Turnierform wählen wir einen Zuspielerrundlauf, den wir parallel an zwei bis drei Tischen anbieten und an dem Betreuer von uns als Zuspieler fungieren. Kinder, die ausgeschieden sind oder dazu keine Lust haben, können an den Stationen spielen oder an den anderen Tischen.

Die 8 Stationen des Schulturniers

Jetzt gibt es noch ein kleines Problem, wir brauchen ca. 50-60 Schläger. Die Lösung hierzu: bei dem Zuspielerrundlauf wird ein großer Kasten auf die eine Seite des Tisches gestellt, um den die Kinder laufen und  darauf legen wir sechs Schläger, die die Kinder abwechselt benutzen. So können wir die benötigte Schlägeranzahl reduzieren.

Bei dem Turnier spielen nun die Kinder einen Rundlauf um den Kasten mit einem Zuspieler von uns. Sind nur noch zwei Kinder im Rennen wird ein Endspiel gespielt, bei dem der Sieger zwei und der Verlierer eine Spielkarte bekommt. Gegen Ende der geplanten 90 Minuten werden die Kinder zusammengerufen und gefragt wer am meisten Karten gesammelt hat und somit der Sieger des Turniers ist. Durch diese Turnierform ist es uns möglich den zeitlichen Rahmen und die große Anzahl der Kinder unter Kontrolle zu halten und den Kinder neben dem Turnier die Möglichkeit zu geben Tischtennis auszuprobieren.

Zu dem Ausprobieren haben wir 8 Stationen aufgebaut. Nützlich ist hierbei die Stationen mit Schildern und einfachen Worten zu erläutern, damit den Kindern die Möglichkeit gegeben wird sich frei zu entscheiden, was sie ausprobieren möchten. Auch eine kurze Vorstellung der Übungen zur Begrüßung ist sinnvoll. Die Tische zum “freien Spiel” haben wir als Tischvariationen aufgebaut, z.B. Riesentisch, Minitisch, Ecktisch, Grabentisch, so dass die Kinder abwechslungsreiche und zum Ausprobieren einladende Tische vorfinden.

Nun kommt der Tag des Schulturniers .....

Zuspielerrundlauf !

Roboter !

Stationen !

Tischvariationen !

v.l. Trainer Fabian Lenke / Grundschule Wißmar Fr Bienko & Fr. Kollath / Bürgermeister Hr. Brunner / Gs Fr. Fischer / Präsident HTTV Dr. Englisch / Schülerwart Simon Fröhlich

Die Tischtennis AG an der Grundschule in Wißmar

Teilnehmer der TT-AG (nicht ganz kpl.)

Ferienspielangebot des TTC - Anmeldung über die Gemeinde Wettenberg

An den Ferienspielen beteiligten sich 27 Kinder im Alter von 6 - 14 Jahren. Annette, Dennis, Felix und Steffen hatten für die Kids ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Nach den Aufwärmspielen konnten sich die Kinder bei freiem Spiel an den Tischen austoben, hierbei wurden Hilfestellungen zur Schlägerhaltung und Bewegungsabläufen gegeben. Anschließend wurden die Stationen erklärt, diese waren ähnlich des TT-Sportabzeichens. An den Stationen könnten nun die Übungen geprobt werden. Nach einem 7er Turnier folgte die wohlverdiente Pause bei Kuchen und Limo. Gestärkt ging es nun in Kleingruppen an die Stationen um diese mit möglichst vielen Punkten zu absolvieren! Zum Abschluß bekam jeder Teilnehmer/in eine Urkunde und einen Flyer über unseren Verein.

Minimeisterschaften (Saison 09/10) 31.01.10

Minimeisterschaften (Saison 10/11) 09.10.10

Insgesamt waren am Wochenende in der Sporthalle des TTC Wißmar 9 Mädchen und Jungen am Start. Die Minis zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern manch sehenswerten Ballwechsel. “Es war eine gelungene Veranstaltung”, freute sich der 1. Vorsitzende des Ausrichters, Steffen Kreiling. “Der Ferienbeginn und das gute Wetter kosteten zwar sicher noch den ein oder anderen Teilnehmer aber die teilnehmenden Kinder hatten vor allem Spaß an diesem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.” Das Trainerteam Simon Fröhlich, Dennis Kämmerer und Annette Kreiling, sowie Jugendspieler des Vereins gaben erste Tips und unterstützten die Kinder beim Zählen. Zwischen den Spielen konnten sich die Kinder mit Waffeln stärken oder Süßigkeiten schmettern. Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde und  von der Volksbank Wißmar Sachpreise.

Für die Bestplatzierten heißt es nun in Klein Linden sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2011.

Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport. In 27 Jahren haben 1.129.195 Kinder daran teilgenommen.

Wer einmal Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, für den stellt der TTC Wißmar jeden Dienstag von 17:30 – 18:30 Uhr ein vereinsoffenens Training als Schnupperkurs zur Verfügung. Unter Anleitung eines Trainers werden Anfänger jeglichen Alters in die Künste des Tischtennissports eingewiesen.