Highlights

 

Deutsche Meisterschaften Damen A

Chemnitz 16.+17.Juni 2018

Bei den Deutschen Meisterschaften der Damen A erspielte sich Céline mit Partnerin Vicky den 3.Platz im Doppel. Los ging es an 24 Tischen in der Großsporthalle in Chemnitz am Samstagmorgen mit den Einzelspielen. Nach 3 Niederlagen in den Gruppenspielen war der Einzelauftritt von Céline zu Ende. Als Ziel hatte sie sich gesetzt am zweiten Tag noch einmal an den Tisch gehen zu können. Der Doppelwettbewerb, der diesmal erst nach den Einzelgruppenspielen begann, musste nun dafür herhalten ihr Ziel zu erreichen. In der ersten Doppelrunde, dem Achtelfinale bekam sie es mit einer Spielerin zu tun, die sie schon aus ihrem Gruppenspiel kannte. Die beiden Mannschaftskollegin aus Bayern mussten in drei klaren Sätzen die Stärke der links/rechts Kombination aus Wißmar/Vogelsberg anerkennen.

Ein Sieg noch vom zweiten Tag entfernt. Im Viertelfinale mit wiederum einer Spielerin aus Célines Gruppe taten sich die beiden im ersten Satz schwer, der dann auch verloren ging. Auf der anderen Seite stand ebenfalls ein links/rechts Doppel, dass aber die beiden nach dem verlorenen 1.Satz immer besser in den Griff bekamen und in den folgenden 3 Sätzen wurde das Doppel aus Sachsen geschickt über eine Seite zu einem 3:1 Erfolg ausgespielt.

Ziel erreicht - 2 Tag am Tisch und obendrauf eine Medaille sicher. Im Halbfinale reichte es gegen die ebenfalls aus Hessen kommende Paarung nicht zum Einzug ins Finale, aber mit dem Erfolg, der Bronzemedaille eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft in Chemnitz und nach der Bronzemedaille mit der Mannschaft nun auch die erste Einzelmedaille auf Deutschlandebene für den TTC!

 

 

192 Spieler/innen

24 Tische

Anzeigetafel der Spielpaarungen

Artikel des Gießener Anzeiger 20.06.2018